• Deutsch
  • Englisch

Datenschutzhinweise

Wir möchten Sie nachfolgend über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Nutzung unserer Internetseiten informieren. Bei „personenbezogenen Daten“ handelt es sich nach Art. 4 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) um alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind. Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden Sie im neuen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Verantwortlicher

Verantwortlicher für diese Internetseiten ist die Mysupply GmbH (Große Elbstraße 42, 22767 Hamburg). Weitere Angaben zu unserem Unternehmen und den vertretungsberechtigten Personen finden Sie in unserem Impressum unserer Internetseite: https://www.mysupply.de/impressum.

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Um Ihnen unsere Internetseite und die damit verbundenen Dienstleistungen anbieten zu können, verarbeiten wir personenbezogene Daten auf Basis folgender Rechtsgrundlagen:
  • Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO)
  • zur Erfüllung von Verträgen (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO)
  • auf Basis einer Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO)
  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO)
Wir werden im Zusammenhang mit der jeweiligen Verarbeitung auf die entsprechenden Begrifflichkeiten Bezug nehmen, so dass Sie einordnen können, auf welcher Basis wir personenbezogene Daten verarbeiten. Wenn personenbezogene Daten auf Grundlage einer Einwilligung von Ihnen verarbeitet werden, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft uns gegenüber zu widerrufen. Wenn wir Daten auf Basis einer Interessenabwägung verarbeiten, haben Sie als Betroffene/r das Recht, unter Berücksichtigung der Vorgaben von Art. 21 DSGVO der Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widersprechen.

Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten

Die hier genannten Daten verarbeiten wir für den Betrieb unserer Internetseite und für die Erfüllung von vertraglichen Pflichten gegenüber unseren Kunden bzw. der Wahrung unserer berechtigten Interessen. Bei Anfragen von Ihnen außerhalb eines aktiven Kundenverhältnisses verarbeiten wir die Daten für Zwecke des Vertriebs und der Werbung. Sie können einer Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für Werbezwecke jederzeit widersprechen.

Welche Daten werden verarbeitet?

Zugriffsdaten
Wenn Sie unsere Internetseiten besuchen, werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Ihnen die Inhalte der Internetseite auf Ihrem Endgerät anzeigen zu können. Damit die Seiten in Ihrem Browser dargestellt werden können, muss die IP-Adresse des von Ihnen verwendeten Endgeräts verarbeitet werden. Hinzu kommen weitere Information über den Browser Ihres Endgeräts. Die Daten werden ferner auch verwendet, um Fehler auf den Internetseiten ermitteln und beheben zu können. Wir sind datenschutzrechtlich verpflichtet, auch die Vertraulichkeit und Integrität der mit unseren IT-Systemen verarbeiteten personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Für diesen Zweck und aus diesem Interesse werden auf Basis einer Interessenabwägung nachfolgende Daten protokolliert:
  • anonymisierte IP-Adresse des aufrufenden Rechners (für maximal 5 Tage)
  • Betriebssystem des aufrufenden Rechners
  • Browser Version des aufrufenden Rechners
  • Name der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge
  • verweisende URL
Die anonymisierte IP-Adresse wird nach spätestens fünf Tagen von allen Systemen, die im Zusammenhang mit dem Betrieb dieser Internetseiten verwendet werden, gelöscht. Die Daten werden ferner auch verwendet, um Fehler auf den Internetseiten ermitteln und beheben zu können.
Kontaktformular
Wir bieten auf unserer Internetseite ein Kontaktformular an, über das Sie Informationen zu unseren Produkten oder Dienstleistungen anfordern oder allgemein Kontakt aufnehmen können. Die von Ihnen zwingend zur Beantwortung einer Anfrage erforderlichen Daten haben wir als Pflichtfelder gekennzeichnet. Angaben zu weiteren Datenfeldern sind freiwillig. Wir benötigen diese Angaben, um Ihre Anfrage zu bearbeiten, Sie korrekt anzusprechen und Ihnen eine Antwort zukommen zu lassen. Die Datenverarbeitung erfolgt bei konkreten Anfragen zur Erfüllung eines Vertrages bzw. der Vertragsanbahnung. Bei allgemeinen Anfragen erfolgt die Verarbeitung auf Basis einer Interessenabwägung. Anfragen, die über das Kontaktformular unserer Internetseite eingehen, werden bei uns elektronisch verarbeitet, um Ihre Anfrage zu beantworten. In dem Zusammenhang erhalten ggf. auch weitere Personen oder Abteilungen und ggf. Dritte Kenntnis von den Formularinhalten, die Sie übersandt haben. Die Übermittlung der Formulardaten über das Internet erfolgt über verschlüsselte Verbindungen. Die Verarbeitung der Daten erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses Ihre Anfragen zu beantworten. Wir löschen die Daten sobald die Anfrage erledigt ist.
Registrierungsfunktion
Sofern Sie sich auf unserer Plattform als Lieferant oder Kunde registrieren wollen, werden im Zuge dieser Registrierung Daten verarbeitet. Diese Daten sind: Anrede, Titel, Position, Vorname, Nachname, Firma, Unternehmensform, Umsatzsteuer ID, Handelsregister Nr., Vertretungsberechtigter, Position, Branchenzugehörigkeit, E-Mail. Diese Daten verarbeiten wir zum Zweck der: Mysupply: Vermittlung von Anbietern und Nachfragern von Beschaffungsaufträgen, Vermittlung von Kontakten Expertist: Vermittlung von Anbietern und Nachfragern von Projektaufträgen, Vermittlung von Kontakten German Solar: Betrieb eines Verkaufsshops Espresso Society: Betrieb eines Verkaufsshops Die Verarbeitung der Daten erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO auf Basis eines Vertrags oder einer Vertragsanbahnung. Die Speicherdauer der Daten richtet sich nach den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gem. HGB oder AO. Mit Ihrer Registrierung auf unserer Seite werden wir zudem das Datum sowie die Uhrzeit Ihrer Registrierung speichern. Dies dient in dem Fall, dass ein Dritter Ihre Daten missbraucht und sich mit diesen Daten ohne Ihr Wissen auf unserer Seite registriert, als Absicherung unsererseits. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nur nach Zustimmung und/oder im Falle einer Teilnahme am Verhandlungsprozess. Ein Abgleich der so erhobenen Daten mit Daten, die möglicherweise durch andere Komponenten unserer Seite erhoben werden, erfolgt nicht.
Freiwillige Angaben
Soweit Sie Daten uns gegenüber z.B. in Formularen freiwillig angeben und diese für die Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten nicht erforderlich sind, verarbeiten wir diese Daten in der berechtigten Annahme, dass die Verarbeitung und Verwendung dieser Daten in Ihrem Interesse sind.
Empfänger / Weitergabe von Daten
Daten, die Sie uns gegenüber angeben, werden nur nach Zustimmung jedoch nicht an externe Dritte weitergegeben. Insbesondere werden Ihre Daten nicht an Dritte für deren Werbezwecke weitergegeben. Wir setzen jedoch ggf. Dienstleister für den Betrieb dieser Internetseiten oder für weitere Produkte oder Dienstleistungen von uns ein. Hier kann es vorkommen, dass ein Dienstleister Kenntnis von personenbezogenen Daten erhält. Wir wählen unsere Dienstleister sorgfältig – insbesondere im Hinblick auf Datenschutz und Datensicherheit – aus und treffen alle datenschutzrechtlich erforderlichen Maßnahmen für eine zulässige Datenverarbeitung.
Wo werden die Daten verarbeitet?
Die Daten werden ausschließlich in Rechenzentren der Bundesrepublik Deutschland verarbeitet. Soweit personenbezogenen Daten außerhalb der europäischen Union verarbeitet werden, können Sie dies den vorherigen Ausführungen entnehmen.

Datenschutzhinweise für Bewerber

Folgende Daten werden im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung in unserem Unternehmen erhoben:
Datenerhebung von Bewerberinnen und Bewerbern
Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung zugesandt haben, um Ihre Eignung für die Stelle (oder ggf. andere offene Positionen) zu prüfen und das Bewerbungsverfahren durchzuführen. Die Verarbeitung der Bewerberdaten erfolgt auf Basis von § 26 BDSG-neu.
Zeitraum der Datenspeicherung
Daten von Bewerberinnen und Bewerber, die sich auf interne Stellen bewerben, werden im Falle einer Absage nach Ablauf von sechs Monaten gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sollten Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahrens die Zusage für eine Stelle erhalten haben, werden die Daten in unser Personalinformationssystem überführt. Daten von Bewerberinnen und Bewerber, die sich auf projektbezogene Stellen bewerben, bleiben für die Gesamtdauer der Vermittlung in unserem Bewerberpool gespeichert, wie dies unter Beachtung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen für die jeweilige Aufgabenerfüllung erforderlich ist. Des Weiteren werden ihre Daten nach zwei Jahren gelöscht, sofern sie uns keine Einwilligung für eine weitere Speicherung erteilt haben.
Datenweitergabe
Für den Bewerbungsprozess wird eine eigens entwickelte Software-Lösung genutzt. Die Bewerberdaten werden nach Eingang der Bewerbung von der Personalabteilung gesichtet. Geeignete Bewerbungen werden intern an die Abteilungsverantwortlichen für die jeweils offene Position weitergeleitet. Dann wird der weitere Ablauf abgestimmt. Im Unternehmen haben grundsätzlich nur die Personen Zugriff auf Ihre Daten, die dies für den ordnungsgemäßen Ablauf unseres Bewerbungsverfahrens benötigen. Wir erheben, speichern und verarbeiten Ihre übermittelten personenbezogenen Daten nur, soweit dies für die Bearbeitung von Anfragen oder die Abwicklung von Aufträgen erforderlich ist und Sie zuvor eingewilligt haben. Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen. Um Sie bei ihren Bewerbungsbemühungen bestmöglich zu unterstützen, geben wir ihre personenbezogenen Daten an unsere verbundenen Unternehmen weiter, um ein Matching auf andere Projekte überprüfen zu können. Darüber hinaus werden ihre Daten ohne Absprache nicht an Dritte weitergegeben. Eine über die Einwilligung hinausgehende Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nur, wenn wir hierzu aufgrund zwingender gesetzlicher Vorschriften verpflichtet sind oder Sie selbst dies bestimmen.

Sicherheit

Alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen, werden von uns getroffen. So werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. Ihre Daten werden bei der Übermittlung durch sogenannte Transport Layers Security (TLS) verschlüsselt. Das bedeutet, dass die Kommunikation zwischen Ihrem Computer und unseren Servern unter Einsatz eines anerkannten Verschlüsselungsverfahrens erfolgt.

Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

Datenschutzbeauftragter

Wir sind nicht verpflichtet einen Datenschutzbeauftragten zu benennen. Fragen rund um den Datenschutz können Sie per E-Mail an datenschutzbeauftragter@mysupply.de senden. Für andere Zwecke ist die Nutzung dieser E-Mail Adresse ausdrücklich untersagt.

Ihre Rechte als Betroffene/r

Sie haben das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten. Sie können sich für eine Auskunft jederzeit an uns wenden. Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben. Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht. Schließlich haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Gleiches gilt für ein Recht auf Datenübertragbarkeit. Insbesondere wenn Sie ein Widerspruchsrecht gegen eine Verarbeitung Ihrer Daten auf Basis einer Interessenabwägung geltend machen möchten, müssen Sie damit rechnen, dass wir dies einer genauen Prüfung unterziehen werden. Wir haben unsere Interessenabwägungen hier sorgfältig vorgenommen. Also bitte lesen Sie den Art. 21 DSGVO bitte genau und rechnen damit, dass wir auch hier Nachfragen zur „besonderen Situation“ i.S.d. Art. 21 Abs.1 DSGVO stellen werden. Zuletzt haben Sie auch ein Recht auf Datenübertragbarkeit. Auch hier gilt, dass dies nur im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben gewährt wird.
Löschung von Daten
Wir löschen personenbezogene Daten grundsätzlich dann, wenn kein Erfordernis für eine weitere Speicherung besteht. Ein Erfordernis kann insbesondere dann bestehen, wenn die Daten noch benötigt werden, um vertragliche Leistungen zur erfüllen, Gewährleistungs- und ggf. Garantieansprüche prüfen und gewähren oder abwehren zu können. Im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten kommt eine Löschung erst nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungspflicht in Betracht.
Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde
Sie haben das Recht, sich über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Die zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach dem Bundesland ihres Wohnsitzes, Ihrer Arbeit oder der mutmaßlichen Verletzung.

Cookies

Auf unseren Internetseiten verwenden wir Cookies. Durch den Einsatz von Cookies ist es möglich, die Internetseite im Sinne des Benutzers zu optimieren und nutzerfreundliche Services bereitzustellen. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Computersystem abgelegt werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns oder unseren Partnerunternehmen (Cookies von Drittanbietern), Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Werden Cookies gesetzt, erheben und verarbeiten diese im individuellen Umfang bestimmte Nutzerinformationen wie Browser- und Standortdaten sowie IP-Adresswerte. Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Teilweise dienen die Cookies dazu, durch Speicherung von Einstellungen den Besuch der Website zu vereinfachen. Sofern durch einzelne von uns implementierte Cookies auch personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO entweder zur Durchführung des Vertrages oder gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der bestmöglichen Funktionalität der Website sowie einer kundenfreundlichen und effektiven Ausgestaltung des Seitenbesuchs. Bei Cookies, die nicht notwendig sind, sondern zum Zweck von Marketingmaßnahmen und deren Verfolgung, werden Cookies auf Basis einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO verarbeitet. D.h., Sie müssen im Vorwege Ihr Einverständnis zur Verarbeitung und Nutzung dieser Cookies geben. Hierfür setzen wir ein sog. Consent-Management-Tool ein (oft auch „Cookie-Banner“ genannt), über das Sie die Möglichkeit haben, Ihre Entscheidung zu ändern. Folgende Cookies werden von uns verwendet:
Cookiebezeichnung
Art
Zweck
Rechtsgrundlage
Speicherdauer
Bordlabs-cookie
Essential cookie
Dient der Speicherung der Cookie-Einstellung
Art. 6 para 1 lit. f) DSGVO
1 Jahr
_pk_id
Essential cookie
Eigenes Cookie für Website-Nutzungsstatistiken über Matomo
Art. 6 para 1 lit. f) DSGVO
1 Monat
_pk_ses
Essential cookie
Eigenes Cookie für Website-Nutzungsstatistiken über Matomo
Art. 6 para 1 lit. f) DSGVO
Session

_pk_ref

Essential cookie
Eigenes Cookie für Website-Nutzungsstatistiken über Matomo
Art. 6 para 1 lit. f) DSGVO
6 Monate
NID
Third-Party-Marketing-Cookie; Google
Speicherung der eindeutigen ID zur Zuordnung der bevorzugten Einstellungen
Art. 6 para 1 lit. a) DSGVO
6 Monate
IDE

Third-Party-Marketing-Cookie; Google DoubleClick

Registrierung und Anmeldung von Nutzern auf der Website nach dem Anzeigen oder Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters, mit dem Ziel, die Wirksamkeit von Werbung zu messen und gezielt Werbung für den Nutzer anzuzeigen.
Art. 6 para 1 lit. a) DSGVO
1 Monat
lang
Third-Party-Marketing-Cookie; LinkedIn
Session-basiertes Cookie, das für die Anmeldung mit Linkedin und/oder für Linkedin-Follow-Funktion verwendet wird
Art. 6 para 1 lit. a) DSGVO

Session

bcookie
Third-Party-Marketing-Cookie; LinkedIn
Anmelden bei Linkedin und/oder für Linkedin Follow-Funktion
Art. 6 para 1 lit. a) DSGVO
2 Jahre
lidc
Third-Party-Marketing-Cookie; LinkedIn
Anmelden bei Linkedin und/oder für Linkedin Follow-Funktion
Art. 6 para 1 lit. a) DSGVO
1 Tag
UserMatchHistory
Third-Party-Marketing-Cookie; LinkedIn
Cookie, das für Linkedin-Follow-Funktion verwendet wird
Art. 6 para 1 lit. a) DSGVO
1 Monat
lissc
Third-Party-Marketing-Cookie; LinkedIn
Cookie, das für Linkedin-Follow-Funktion verwendet wird
Art. 6 para 1 lit. a) DSGVO

1 Jahr

fr
Third-Party-Marketing-Cookie; Facebook
Nutzung zur Anzeige von Werbeprodukten (Echtzeitangeboten) von Drittanbietern
Art. 6 para 1 lit. a) DSGVO
3 Monate
_fbp
Third-Party-Marketing-Cookie; Facebook
Webseitenanalyse, Messung des Ad-Targeting und der Anzeige von Werbungen
Art. 6 para 1 lit. a) DSGVO
3 Monate

Cookie Einstellungen

Hier können Sie Ihre Cookie Einstellungen ändern.

Meine Cookie Einstellungen

Google

Google Webfont
Wir setzen auf unseren Internetseiten sogenannte Google Webfonts ein. Dabei werden Schriftarten von Servern von Google geladen, die einer besseren Gestaltung der Internetseite dienen. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis einer Interessenabwägung, wobei unser Interesse in einer ansprechenden Gestaltung der Internetseite besteht. Die betreffenden Schriftarten werden von Servern von Google geladen, die sich in der Regel in den USA befinden. Das angemessene Datenschutzniveau wird von Google garantiert (Listeneintrag „Privacy Shield“).
Google reCAPTCHA
Um für ausreichend Datensicherheit bei der Übermittlung von Formularen Sorge zu tragen, verwenden wir in bestimmten Fällen den Service reCAPTCHA des Unternehmens Google Inc. Dies dient vor allem zur Unterscheidung, ob die Eingabe durch eine natürliche Person erfolgt oder missbräuchlich durch maschinelle und automatisierte Verarbeitung. Der Service inkludiert den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google ein. Hierfür gelten die abweichenden Datenschutzbestimmungen von Google Inc. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google Inc. finden Sie unter https://www.google.de/intl/de/privacy oder https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/
Google-Re/Marketing-Services
Auf Grundlage unser unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebots) gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO nutzen wir die Marketing- und Remarketing-Dienste (kurz „Google-Marketing-Services”) der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, („Google“). Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie auf der Website von Google LLC im Bereich Datenschutz (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active). Die Google-Marketing-Services ermöglichen uns Werbeanzeigen für und auf unserer Webseite gezielter anzuzeigen. Nutzern werden so Anzeigen präsentiert, die potentiell ihren Interessen entsprechen. Von „Remarketing” spricht man, wenn einem Nutzer z. B. Anzeigen für Produkte angezeigt werden, für die er sich auf anderen Webseiten interessiert hat. Zu diesen Zwecken wird bei Aufruf unserer und anderer Webseiten, auf denen Google-Marketing-Services aktiv sind, unmittelbar durch Google ein Code von Google ausgeführt und es werden sog. (Re)marketing-Tags (unsichtbare Grafiken oder Code, auch als „Web Beacons” bezeichnet) in die Webseite eingebunden. Hierdurch wird auf dem Gerät der Nutzer ein individuelles Cookie, d.h. eine kleine Datei abgespeichert. Die Cookies können von verschiedenen Domains gesetzt werden, unter anderem von google.com, invitemedia.com, doubleclick.net, admeld.com, googleadservices.com oder googlesyndication.com. In dieser Datei wird vermerkt, für welche Inhalte sich der Nutzer interessiert und welche Webseite er besucht hat. Weiterhin wird vermerkt welche Angebote er geklickt hat, welche verweisende Webseiten, technischen Informationen zum Browser und Betriebssystem, Besuchszeit und sonstige Angaben zur Nutzung des Onlineangebotes.
Google-Adwords
Wir setzen zur Bewerbung unserer Website das Google Werbetool „Google-Adwords“ ein. Im Rahmen dessen verwenden wir auf unserer Website den Analysedienst „Conversion-Tracking“ der Firma Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nachfolgend „Google“. Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind, wird ein Cookie auf Ihrem Rechner abgelegt. Diese sog. „Conversion-Cookies“ verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht Ihrer persönlichen Identifikation. Besuchen Sie bestimmte Seiten unserer Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können wir und Google erkennen, dass Sie als Nutzer auf eine unserer bei Google platzierten Anzeigen geklickt haben und zu unserer Seite weitergeleitet wurden. Die mit Hilfe der „Conversion-Cookies“ eingeholten Informationen dienen Google dazu, Besuchs-Statistiken für unsere Website zu erstellen. Wir erfahren durch diese Statistik die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf unsere Anzeige geklickt haben und zudem welche Seiten unserer Website vom jeweiligen Nutzer im Anschluss aufgerufen wurden. Wir bzw. andere über „Google-Adwords“ Werbende erhalten jedoch keinerlei Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Sie können die Installation der „Conversion-Cookies“ durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern, etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert oder speziell nur die Cookies von der Domain „googleadservices.com“ blockiert. Die diesbezügliche Datenschutzhinweise von Google erhalten Sie unter nachfolgendem Link: https://services.google.com/sitestats/de.html.
Doubleclick Ad Exchange
Diese Webseite nutzt das Online-Marketing-Tool Doubleclick. Sobald Doubleclick Ad Exchange, einen Webanzeigendienst der Google Inc., USA („Google“), auf dieser Website Werbung (Textanzeigen, Banner etc.) schaltet, speichert Ihr Browser eventuell ein von Google Inc. oder Dritten gesendetes Cookie. Die gespeicherten Informationen können durch Google Inc. oder auch Dritte aufgezeichnet, gesammelt und ausgewertet werden. Ferner verwendet die Doubleclick Ad Exchange zur Sammlung von Informationen auch sog. „WebBeacons“ (kleine unsichtbare Grafiken), durch deren Verwendung einfache Aktionen wie der Besucherverkehr auf der Webseite aufgezeichnet, gesammelt und ausgewertet werden können. Die erzeugten Informationen (durch Cookie und/oder WebBeacon) über Ihre Nutzung dieser Website werden an einen Server von Google in den USA übermittelt und auch dort gespeichert. Damit eine Auswertung ihres Nutzungsverhaltens hinsichtlich Doubleclick Ad Exchange-Anzeigen erfolgen kann, benutzt Google die so erhaltenen Informationen. Diese Informationen wird Google gegebenenfalls auch an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Sofern in diesem Zusammenhang IP-Adressen übermittelt und gespeichert werden, so findet dies nur zum Bekämpfen und Filtern von Spam/Betrug (Anzeigenimpressionen-Spam und Klick-Spam) statt. Diese Daten sind nur den Anti-Missbrauchs-Teams zugänglich. Die IP-Adresse wird von Google nicht mit anderen von Google gespeicherten Daten in Verbindung gebracht.

Indeed

Auf dieser Webseite können Webanalyse-Werkzeuge von Indeed (Indeed Ireland Operations, Ltd., 124 St. Stephen’s Green, Dublin 2, Ireland) – Conversion Tracker – zum Einsatz kommen. Für die Analyse der Nutzung der Webseite und Indeed.com (falls zutreffend) werden bestimmte Nutzungsdaten, die Ihr Browser übermittelt, erhoben und von Indeed ausgewertet. Um diese Nutzungsdaten zu erfassen, kann Indeed einen oder mehrere Cookies einsetzen. Zudem wird die Ihrem Gerät zum betreffenden Zeitpunkt zugewiesene IP-Adresse sowie eine browserspezifische Kennung übermittelt. Die IP-Adresse wird allein zum Zweck der Session-Kennung und für die Geolokalisierung (bis auf Stadt-Ebene) benötigt.

Matomo

Diese Webseite verwendet Matomo, eine Open Source, selbstgehostete Software um anonyme Nutzungsdaten für diese Webseite zu sammeln. Die Daten zum Verhalten der Besucher werden gesammelt, um eventuelle Probleme wie nicht gefundene Seiten, Suchmaschinenprobleme oder unbeliebte Seiten herauszufinden. Sobald die Daten (Anzahl der Besucher die Fehlerseiten oder nur eine Seite sehen, usw.) verarbeitet werden, erzeugt Matomo Berichte für die Webseitenbetreiber, damit diese darauf reagieren können. Matomo verarbeitet folgende Daten:
  • Cookies
  • Anonymisierte IP-Adressen indem die letzten 2 bytes entfernt werden (also 198.51.0.0 anstatt 198.51.100.54)
  • Pseudoanonymisierter Standort (basierend auf der anonymisierten IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit
  • Titel der aufgerufenen Seite
  • URL der aufgerufenen Seite
  • URL der vorhergehenden Seite (sofern diese das erlaubt)
  • Bildschirmauflösung
  • Lokale Zeit
  • Dateien die angeklickt und heruntergeladen wurden
  • Externe Links
  • Dauer des Seitenaufbaus
  • Land, Region, Stadt (mit niedriger Genauigkeit aufgrund von IP-Adresse)
  • Hauptsprache des Browsers
  • User Agent des Browsers
  • Interaktionen mit Formularen (aber nicht deren Inhalt)
Bei Matomo können jederzeit alle Ihre Daten angefordert werden. Sie können zudem jederzeit anfragen, dass Matomo alle Ihre Daten vollständig löscht und der Datensammlung widersprechen, indem Sie in Ihrem Browser DoNotTrack auswählen.

Onlinepräsenzen in sozialen Medien

Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren zu können. Wir informieren unsere Kunden dort über Leistungen. Die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien richten sich beim Aufruf nach den jeweiligen Betreibern der jeweiligen Netzwerke. Die Daten der Nutzer verarbeiten wir nur, wenn diese mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke kommunizieren. Dies wäre der Fall, wenn Nutzer auf unseren Onlinepräsenzen Beiträge verfassen oder uns Nachrichten zusenden.
Einwilligung Newsletter
Es besteht die Möglichkeit, auf unserer Internetseite auch einen E-Mail-Newsletter zu abonnieren um Sie über neue Angebote zu informieren. Wir verarbeiten neben den freiwilligen Angaben im jeweiligen Formular dazu nur Ihre E-Mail-Adresse. Diese ist allerdings auch zwingend erforderlich. Um die Beliebtheit von unseren Newsletter-Aussendungen analysieren und diese optimieren zu können, protokollieren wir, wenn E-Mails geöffnet und Links angeklickt wurden. Diese Nutzungsanalyse erfolgt auf Basis einer Interessenabwägung. Sie können dieser Verarbeitung widersprechen, indem Sie sich von dem Newsletter abmelden.
CleverReach
Wir verwenden zum Versand unserer Newsletter die Komponente CleverReach. Bei CleverReach handelt es sich um eine Dienstleistung der Firma CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede, Deutschland. Ihre bei der Newsletter Anmeldung gespeicherten Daten (E-Mail-Adresse, ggf. Name, IP-Adresse, Datum sowie die Uhrzeit Ihrer Anmeldung) werden an einen Server der Firma CleverReach GmbH & Co. KG in Deutschland übertragen und dort gespeichert. Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können Sie auf der Website von CleverReach einsehen. Die Rechtsgrundlage für die Einsetzung des Versanddienstleisters basiert nach Art. 6 Abs.1 lit.f) DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen und eines Auftragsverarbeitungsvertrags nach Art. 28 Abs. 3 S.1 DSGVO. Der Versanddienstleister nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger nicht, um diese selbst anzuschreiben oder um Daten an Dritte weiterzugeben. Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Alternativ finden Sie einen Link zur Abmeldung in jeder Newsletter-E-Mail.
YouTube
Auf unserer Website werden YouTube-Videos eingebunden, die von der YouTube LLC mit Hauptgeschäftssitz in 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA (nachfolgend YouTube) auf http://www.YouTube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. YouTube, LLC ist eine Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA. Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob dieser Drittanbieter ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei YouTube eingeloggt sind, werden diese Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert diese Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu, gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube und Google erhalten Sie auf deren Webseiten im Bereich Datenschutz. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre. Sie können der Nutzung von YoutTube-Videos widersprechen, wenn Sie dies in unserem Cookie-Conset-Manager einstellen. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung der Daten ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Facebook-Pixel / Facebook Conversion Tracking
Auf unserer Webseite wird zum Zwecke der Analyse und Optimierung unserer Webseite das Facebook Conversion Tracking, das sog. „Facebook-Pixel“ des sozialen Netzwerkes Facebook eingesetzt. Anbieter dieser Dienste ist Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Falls Sie in der EU ansässig sind, ist der Anbieter der Dienste Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland (nachfolgend „Facebook“). Durch den Einsatz des Facebook-Pixels ist es Facebook zum einen möglich, die Besucher unserer Webseite als potentielle Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sog. „Facebook-Ads“) zu identifizieren und zu bestimmen. Also setzen wir das Facebook-Pixel ein, um die durch uns geschalteten Facebook-Ads nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserer Webseite gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale aufweisen (Interessen, die anhand besuchter Webseiten bestimmt werden etc.). Diese Informationen übermitteln wir an Facebook und bilden dadurch sog. „Custom Audiences“. Durch die Nutzung des Facebook-Pixels möchten wir vor allem auch erreichen, dass unsere Facebook-Ads dem potentiellen Interesse der Besucher entsprechen und nicht als Belästigung empfunden werden. Indem wir den Facebook-Pixel nutzen, können wir die Wirksamkeit der Facebook-Ads statistisch und zum Zwecke der Marktforschung nachvollziehen. Wir analysieren dabei, ob Besucher nach einem Klick auf eine Facebook-Ad auf unsere Webseite weitergeleitet werden, also ob eine sogenannte „Conversion“ stattfindet. Zur Verarbeitung der Daten durch Facebook gibt es hier allgemeine Hinweise https://www.facebook.com/policy.php. Weitere Informationen und Details zum Facebook-Pixel gibt es hier: https://www.facebook.com/business/help/651294705016616. Facebook ist unter dem Privacy-Shield zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzniveau einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active). Sie können der Erfassung durch den Facebook-Pixel und Verwendung Ihrer Daten zur Darstellung von Facebook-Ads widersprechen. Um einzustellen, welche Arten von Werbeanzeigen Ihnen innerhalb von Facebook angezeigt werden, können Sie die von Facebook eingerichtete Seite aufrufen und dort die Hinweise zu den Einstellungen nutzungsbasierter Werbung befolgen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte übernommen. Sie können der Nutzung des Facebook-Pixels widersprechen, wenn Sie dies in unserem Cookie-Conset-Manager einstellen. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung der Daten ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Nutzung von LinkedIn
Wir verwenden auf unserer Webseite die Conversion-Tracking-Technologie sowie die Retargeting-Funktion der LinkedIn Corporation. Mithilfe dieser Technologie können Besuchern dieser Webseite personalisierte Werbeanzeigen auf LinkedIn ausgespielt werden. Des Weiteren entsteht die Möglichkeit, anonyme Berichte zur Performance der Werbeanzeigen sowie Informationen zur Webseiteninteraktion zu erstellen. Hierzu ist das LinkedIn Insight-Tag auf dieser Webseite eingebunden, wodurch eine Verbindung zum LinkedIn-Server hergestellt wird, sofern Sie diese Webseite besuchen und parallel in Ihrem LinkedIn-Account eingeloggt sind. In der Datenschutzrichtlinie von LinkedIn unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy finden Sie weitere Informationen zur Datenerhebung und Datennutzung sowie die Möglichkeiten und Rechte zum Schutz Ihrer Privatsphäre. Wenn Sie bei LinkedIn eingeloggt sind, können die Datenerhebung jederzeit unter folgendem Link deaktivieren: https://www.linkedin.com/psettings/enhanced-advertising. Sie können der Nutzung des LinkedIn-Pixels widersprechen, wenn Sie dies in unserem Cookie-Conset-Manager einstellen. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung der Daten ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Trainings

Wenn Sie an einem unserer Trainings oder einer Schulung teilnehmen, verarbeiten wir Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Planung und Durchführung der Veranstaltung. Sofern Sie die Veranstaltung über ein entsprechendes Partnerportal gebucht haben, werden uns die Informationen von diesem zur Verfügung gestellt. Wir verarbeiten Ihre Daten dann auf Basis der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Änderung der Datenschutzhinweise

Wir überarbeiten diese Datenschutzhinweise bei Änderungen an dieser Internetseite oder bei sonstigen Anlässen, die dies erforderlich machen. Die jeweils aktuelle Fassung finden Sie stets auf dieser Internetseite.